Hochdruck-
rohrreinigung

Schnelle Reinigung mit hohem Druck


Ein zuverlässiger Weg, Leitungen zu säubern und Verschlüsse in Rohren zu beseitigen, ist die Hochdruckrohrreinigung. Sie eignet sich für viele Arten von Leitungen wie Abwasserrohre, Grundleitungen, Ablaufrinnen und Sammelleitungen.

Besonders zu empfehlen ist die Methode bei Hausanschlussleitungen.
Denn sie lässt sich ausgesprochen schnell durchführen und ist dabei wirtschaftlich und kostengünstig. Außerdem geht eine Reinigung mithilfe von Hochdruck relativ leise vonstatten.

Für die Hochdruckreinigung setzt die Firma Werner Brüning bewährte
Technik ein. Das Verfahren reinigt dort zuverlässig, wo andere Methoden zu teuer oder wegen der Gegebenheiten vor Ort nicht anwendbar sind. Bei der Hochdruckrohrreinigung wird ein Spülschlauch in die Leitung geführt, die gereinigt werden soll.
Durch eine Düse vorne auf dem Schlauch werden dann bis zu 90 Liter Wasser pro Minute mit hohem Druck in das Rohr gepumpt. Der Druck kann dabei bis zu 150 Bar betragen. So haben Verschmutzungen und Verstopfungen keine Chance.